Bayern 2

radioWissen am Nachmittag Wie Metalle die Welt veränderten

Edelsteine | Bild: colourbox.com

Donnerstag, 23.02.2017
15:05 bis 16:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Mit Kupfer aus der Steinzeit
Wie der Mensch das erste Metall nutzte

Schatzkammer Erde
Wie entstehen Edelsteine und Metalle?

Das Kalenderblatt
23.2.1549
Das Wunder am Seerhein
Von Johannes Roßteuscher

Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Mit Kupfer aus der Steinzeit - Wie der Mensch das erste Metall nutzte
Autor: Thomas Grasberger / Regie: Eva Demmelhuber
Kupfer ist heute fester Bestandteil unseres Alltags. Wir nutzen es in der Landwirtschaft und in elektrischen Geräten; es steckt in Münzen und Hausdächern und nicht zuletzt in uns selbst. Der Körper braucht das Spurenelement für das Immunsystem. Kupfer gehört aber auch zu jenen ersten Metallen, die der Mensch systematisch genutzt hat. Angefangen hat er damit vor über 10.000 Jahren in Anatolien. Im fünften Jahrtausend wanderte das Know-how vom Vorderen Orient langsam nach Europa, auf den Balkan. Um 3.500 bis 3.000 vor Christus - zur Zeit der berühmten Gletschermumie Ötzi - begann man schließlich auch im Alpenraum, mit Kupfer zu experimentieren und es herzustellen. Das Material gab sogar einer eigenen Epoche ihren Namen: Die Kupferzeit war eine Epoche des Umbruchs und der Neuerungen, die unser Leben grundlegend verändern sollten.

Schatzkammer Erde - Wie entstehen Edelsteine und Metalle?
Autorin: Inga Pflug / Regie: Christiane Klenz
Gold, Silber und Edelsteine - sie beschäftigen seit Jahrtausenden unsere Phantasie, ziehen uns mit ihrem Glanz in ihren Bann und gelten als Symbol von Unvergänglichkeit und Macht. Auch heute sind Edelsteine und wertvolle Metalle als Schmuck und Wertanlage beliebt. Aus Handys und Computern sind Metalle wie Gold und Lithium längst nicht mehr wegzudenken. Aber was macht ihren Reiz eigentlich aus? Ist doch Gold genauso Element wie Blei und ein Diamant nichts anderes als Kohlenstoffatome in einer bestimmten Anordnung. Und wie hat sich die "Schatzkammer Erde" eigentlich mit diesen Kostbarkeiten gefüllt? Das Feature taucht ab in die unterirdische Schatzschmiede der Erde und geht dem Ursprung von Edelsteinen und Metallen auf den Grund. Von dort aus führt der Weg entlang kochenden Magmas, geheimnisvoll wachsender Kristalle und "rostender Steine" dorthin, wo die Schätze ihren Wert erhalten: zum Menschen.

Redaktion: Bernahrd Kastner
Moderation: Iska Schreglmann

Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.