Bayern 2

IQ - Wissenschaft und Forschung Verschleißteil Bandscheibe

Dienstag, 17.01.2017
18:05 bis 18:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Verschleißteil Bandscheibe
Was tun, wenn der Rücken schmerzt?
Von Thomas Kempe

Als Podcast verfügbar

Rückenschmerzen! Rund ein Viertel der Menschen in Deutschland leidet regelmäßig darunter. Und 85 Prozent sind mindestens einmal im Leben betroffen. Bei der Suche nach den Ursachen der Leiden geraten häufig die Bandscheiben ins Visier. Wie kleine Stoßdämpfer federn sie in der Wirbelsäule Erschütterungen ab. Aber die knorpelartigen, kleinen Kissen verschließen im Laufe des Lebens. Von einem Bandscheibenvorfall ist die Rede, wenn Teile der Bandscheibe - etwa durch Überlastung - verrutschen und beispielsweise in den Wirbelkanal gelangen. Dabei können heftige, teils unerträgliche Schmerzen bis hin zu Nervenschädigungen und Lähmungserscheinungen auftreten. Wenn es so weit kommt, ist eine Operation angeraten. Aber wie ist es in anderen Fällen? 40 Prozent als Bandscheiben-OPs sind nach Meinung vieler Experten unnötig. Es gibt diverse andere Therapieformen, die eine - oft bessere - Alternative darstellen. Aber warum ist es überhaupt so schwierig, sich über die richtige Therapie zu einigen? Und inwiefern beschäftigt sich die Forschung mit der Bandscheibe?

Redaktion: Nicole Ruchlak

Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.