Bayern 2

Notizbuch Projekt Europa - Wie wird die Gemeinschaft wieder attraktiv?

Freitag, 25.11.2016
10:05 bis 12:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2


Shop 'til you Drop - Kaufrausch am Black Friday in den USA

Gegen Konsumrausch - der Kaufnixtag

Freitagsforum: Projekt Europa - Wie wird die Gemeinschaft für die Jugend (wieder) attraktiv?

Verbraucherärger der Woche
Mit Schnupfenfingern an die Wurst - Hygiene-Probleme an der Fleischtheke

Was können Frauen tun, die sich gegen häusliche Gewalt wehren wollen?

Gewalt im Haus trifft vor allem Frauen - Wie kann die Gesellschaft ihnen helfen?
Studiogespräch mit Sibylle Stotz (Verein Frauen helfen Frauen)

Notizbuch Service:
Bayern-2-Radiotipps fürs Wochenende

Wenn rechtspopulistische Websites professionell werden
Breitbart kommt nach Deutschland

Wochenserie: Schmerz lass nach! Notizbuch-Notfallübungen gegen Rückenschmerzen

Moderation: Oliver Buschek

11.00 Nachrichten, Wetter
11.56 Werbung
Ausgewählte Beiträge als Podcast verfügbar

Projekt Europa - Wie wird die Gemeinschaft für die Jugend (wieder) attraktiv?

Europa ist für junge Menschen in Deutschland keine Herzensangelegenheit. Das hat die größte europäische Jugendstudie „Generation What?“ herausgefunden. Nur ein Viertel bekennt sich zu  Europa als dem „einzig wahren Projekt für die Zukunft“. Für alle anderen ist es entweder ein notwendiges Konstrukt, einfach der Name eines Kontinents oder schlicht eine historische Illusion. Dennoch nehmen drei von vier der jungen Befragten mit Sorge den wachsenden Nationalismus innerhalb Europas wahr und sind zu 80 Prozent für ein Verbleiben Deutschlands in der EU.

Wie aber könnte Europa (wieder) zum Herzensthema junger Frauen und Männer werden? Sind persönliche Kontakte über Ländergrenzen hinweg der Schlüssel zu mehr Enthusiasmus? Und das kostenlose Interrailticket, das die Europäische Kommission aufs Gleis setzten will - ein erster Schritt in diese Richtung? Welches wären die nächsten Schritte? Müssten sich die Struktur der EU, ihre Organe und die Mitsprachemöglichkeiten der Bürger und Bürgerinnen ändern - wenn ja, wie? Fragen, über die Jutta Prediger im Notizbuch-Freitagsforum mit Ann Christin Speidel, Lehramtsstudentin und Referentin beim Europäischen Freiwilligendienst und Benjamin Zeeb, Mitbegründer des jungen Think Tank „Project for Democratic Union“, diskutiert. „Projekt Europa - Wie wird die Gemeinschaft für die Jugend (wieder) attraktiv?“ ab 10:05 Uhr.