Bayern 2

IQ - Wissenschaft und Forschung Wertvoller Schrott

Dienstag, 08.11.2016
18:05 bis 18:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Wertvoller Schrott
Elektrogeräte als Rohstoffquelle
Von Renate Ell

Als Podcast verfügbar

Eisen, Kupfer, Gold, Silber, Palladium: Wären all die Elektrogeräte, die weltweit jedes Jahr zu Abfall werden - rund 42 Millionen Tonnen - ein Bergwerk, würde sich der Abbau dieser Metalle lohnen. In Deutschland gilt seit März 2006: Ausgediente Elektro- und Elektronik-Geräte, egal wie klein sie sind, gehören nicht in der Mülltonne, sondern in den Container auf dem Wertstoffhof - nur dann können sie als Rohstoffquelle dienen. Und gerade kleine Geräte können besonders wertvolle und begehrte Metalle enthalten, etwa Smartphones und Tablets. Allerdings steckt in jedem einzelnen nur sehr wenig, was die Rückgewinnung erschwert. Eine recyclingfreundliche Konstruktion könnte hier Abhilfe schaffen, aber noch fehlen dazu offenbar die nötigen Anreize. Dass Schrott viel wert sein kann, zeigt sich auch daran, dass Diebstahl und illegaler Export inzwischen eine lukrative "Branche" der Kriminalität sind. Selbst Zollkontrollen können also dazu beitragen, dass weniger Rohstoffe aus dem Elektroschrott verloren gehen.

Reaktion: Petra Herrmann

Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.