Bayern 2

IQ - Wissenschaft und Forschung Die clevere Schildkröte

Donnerstag, 10.03.2016
18:05 bis 18:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Die clevere Schildkröte
Über die Intelligenz von Kaltblütern
Von Dagmar Röhrlich

Als Podcast verfügbar

Auf sein Gehirn ist der Mensch besonders stolz - und es ist in der Tat ein erstaunliches Instrument. Lange Zeit sah er es als Höhepunkt einer Evolution, in der alle anderen Lebewesen für diverse niedrigere Vorstufen standen. Dann zeigten Experimente, wie intelligent Menschenaffen sind, auch Rabenvögel oder Papageien vollbringen erstaunliche Leistungen. Und inzwischen ist klar, dass auch das nicht das Ende ist: Evolutionspsychologen und Verhaltensforscher fanden heraus, dass die Wurzeln der Intelligenz weit zurückreichen. Haie spielen, Rochen können von anderen Rochen durch Zuschauen lernen, Schildkröten ebenfalls - und Warane scheinen die Einsteins unter den Echsen zu sein: Sie lernen geradezu erschreckend schnell. Die Evolutionspsychologie bringt erstaunliche Resultate.

Redktion: Petra Herrmann

Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.