Bayern 2

radioWissen am Nachmittag Philosophische Gedanken zu Sinn und Ursprung

Jenseitiges? | Bild: colourbox.com

Mittwoch, 04.11.2015
15:05 bis 16:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Wilhelm von Ockham
Scharfsinniger Streiter für die Wahrheit

Metaphysik
Lebenselixier oder Spinnerei?

Das Kalenderblatt
4.11.1901
Jugendbewegung "Der Wandervogel" gegründet
Autor: Ulrich Trebbin

Als Podcast verfügbar

Wilhelm von Ockham - Scharfsinniger Streiter für die Wahrheit
Autor und Regie: Martin Trauner
Am Anfang der Philosophie steht das Staunen. Und die Antwort auf die Frage: Wie hängt alles mit allem zusammen? Für den Franziskanermönch Wilhelm von Ockham (um 1288 -1347) gab es meist nur Fragen - Antworten interessierten ihn weitaus weniger. Doch wer etwas fragt, der stellt auch in Frage und eckt wohl in jeder Epoche an. Auch wenn er es - wie Ockham - nur aus formalen Gründen der Logik tut. Wer freilich fragt, ob der Papst alleine die Kirche repräsentieren kann, wer fragt, ob es nicht möglich sei, dass Gott sündigt, war nicht nur im Mittelalter schnell der Häresie verdächtig. Und so antwortete der Papst auf seine Weise: Er exkommunizierte Wilhelm von Ockham. Der flüchtete nach München und bereicherte bis zu seinem Lebensende Bayern mit seinen hintergründigen Fragen.

Metaphysik - Lebenselixier oder Spinnerei?
Autor: Michael Conradt / Regie: Martin Trauner
Ist die Welt, die wir erleben, schon alles, oder gibt es noch etwas dahinter, etwas Jenseitiges, Geistiges, Großes und womöglich Besseres? Diese Frage, welche die Menschen von je her beschäftigt, ist der Ursprung aller Religionen und auch der Metaphysik, einer Kerndisziplin der Philosophie. Spätestens seit Platon versuchen Philosophen, durch bloßes Nachdenken herauszufinden, ob es dieses jenseitige etwas gibt, wie es beschaffen ist und was es für uns bedeutet. Die Metaphysik will Antworten geben auf die Fragen nach Gott, nach der Freiheit, nach Unsterblichkeit und nach Sinn, letztlich nach all dem, was wir nicht sinnlich wahrnehmen können, aber doch für wirklich halten. Begleitet wird sie dabei jedoch von dem skeptischen Zweifel, ob wir diesbezüglich überhaupt etwas wissen können, oder ob es sich letztlich um pure Spekulationen handelt, ohne wirklichen Erkenntniswert. Was also ist Metaphysik: Lebenselixier oder Spinnerei? Der Beitrag nennt Stationen der metaphysischen Tradition und versucht eine Statusbestimmung.

Moderation: Gabriele Gerlach
Redaktion: Bernhard Kastner

Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.