Bayern 2

radioWissen am Nachmittag Königinnen in Preußen und Bayern

Königin Luise | Bild: picture-alliance/dpa

Montag, 24.08.2015
15:05 bis 16:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Luise
Preußens Königin der Herzen
Autorin und Regie: Gabriele Bondy

Marie von Bayern
Die Königin, die das Bergsteigen liebte
Autorin: Carola Zinner / Regie: Sabine Kienhöfer

Das Kalenderblatt
24.8.1572
Bartholomäusnacht
Von Julia Mahnke-Devlin

Moderation: Michal Zametzer

Als Podcast verfügbar

Sie galt als anmutig, mild und schön. Auch Frauenkenner Napoléon war bezaubert von ihr. Dabei war Königin Luise seine ärgste Feindin und hatte sich mit dem "Ungeheuer" nur getroffen, um für das von den Franzosen besiegte Preußen bessere Bedingungen auszuhandeln. Was ihr den Beinamen "Märtyrerin" und gar "Madonna von Preußen" einbrachte. Schon zu Lebzeiten begann der Luisen-Kult und setzte sich nach ihrem frühen Tod (1810) fort. Sie galt als Symbolfigur für das wieder erstarkende Preußen. - Auch die Nichte Marie von Preußen brachte es zur Königin - wenn auch nicht in Preußen, sondern in Bayern, als Gattin von Max II. Joseph. Ihr Leben verlief weniger dramatisch als das der berühmten Tante, wenn auch sie zunächst wegen ihrer Schönheit die Gesellschaft beeindruckte. Schwiegervater Ludwig I. ließ sie für die Schönheitsgalerie malen. Marie war Mutter des späteren Märchenkönigs Ludwig II. - Und sie war gut zu Fuß: Sie gilt heute als Bayerns erste Alpinistin. Sie bezwang sogar den Watzmann. Die Zugspitze hat ihr Ehemann Max verboten.

Redaktion: Thomas Morawetz

Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.