Bayern 2

Gesundheitsgespräch Das erschöpfte Knochenmark

Wissenschaftlerin vom Institut für Pharmazie an der Friedrich Schiller Universität Jena lässt Blut von einer Pipette tropfen | Bild: picture-alliance/dpa

Samstag, 27.07.2013
12:05 bis 13:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Wenn die Blutbildung nicht mehr funktioniert
Mit Dr. Marianne Koch
Moderation: Ulrike Ostner
Telefon: 0800 - 246 246 9 gebührenfrei
E-Mail: gesundheitsgespraech@bayern2.de
Internet: www.bayern2.de/gesundheitsgespraech
Als Podcast verfügbar

Eine Milliarde Blutzellen werden im Körper eines erwachsenen Menschen täglich gebildet. Eine unglaubliche Leistung! Der Prozess findet im Knochenmark und im sogenannten Lymphatischen System statt. Das Ausgangsprodukt sind unsere Stammzellen. Man kann sich also vorstellen, dass es Auswirkungen auf den gesamten Organismus hat, wenn die Blutbildung nicht mehr richtig klappt, wenn das Knochenmark regelrecht erschöpft ist.
Im Gesundheitsgespräch (0800/246 246 9) erklärt Dr. Marianne Koch, was die Ursachen für Blutbildungsstörungen sein können – und wie man die behandelt.