Bayern 2

Hörspiel "Abschied von Gülsary (1/2)" von Tschingis Aitmatow

Samstag, 10-9-2022
3:05 PM to 4:24 PM

BAYERN 2

O wie Osten
Abschied von Gülsary (1/2)
Von Tschingis Aitmatow
Mit Valery Tscheplanowa, Felix Goeser, Christian Redl, Julika Jenkins, Nathalie Thiede, Winfried Glatzeder, Ulrich Gerhardt, Janus Torp, Nils Andre Brünnig und Tristan Becker
Komposition: Andre Matthias
Bearbeitung und Regie: Heike Tauch
MDR 2021

Tanabai Bakassow, Sohn eines kirgisischen Knechtes, glühender Parteigänger der Leninschen Revolution, Mitgründer der Kolchose. Heimgekehrt aus dem II. Weltkrieg, krempelt er die Ärmel hoch: nun soll endlich, endlich alles besser werden. Tanabais einzigartiger Gefährte ist der junge Passgänger-Hengst Gülsary. Dieser Gülsary wird Aitmatow zum Helden, mehr aber noch zum Vertreter der beleidigten Schöpfung, der geschundenen, missachteten Natur. Gülsary, eingespannt zwischen frühem Ruhm als uneinholbares Rennpferd und dem postwendenden Wunsch der höheren Kader, sich mit dem edlen Tier als ihr Eigentum schmücken zu können. Ihn trifft die Achtlosigkeit ebenso wie die Schafe, die Tanabai als einfacher Hirte durch den Winter bringen muss. Vom Menschen vermehrt und dann unter ärgsten Bedingungen nahezu allein gelassen, sterben viele einen jämmerlichen Tod. Tanabai ist zornig und ratlos: Wie konnte es soweit kommen? Statt besser wird alles nur schwieriger, die Schafe ohne Stall, die Menschen in löchrigen Jurten. Wie kann das sein, wo im Sowjetsystem doch alle für alle arbeiten? Und wie der einst unbesiegbare Gülsary nun einen alten Karren zieht, ist auch sein früher Gefährte, der ihn nach vielen Jahren wiedersieht, gealtert und sprachlos. Ihm bleibt nur, Gülsary auf seinem letzten Weg ein Freund zu sein.