Bayern 2

radioWissen Von Knilling und Hitler

Prof. Dr. Eugen Ritter von Knilling, Bayerischer Ministerpräsident | Bild: Foto: SZ Photo

Montag, 23.02.2015
09:05 bis 10:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Eugen von Knilling
Ein Ministerpräsident und der Hitlerputsch
Autor: Hans Hinterberger / Regie: Susi Weichselbaumer

Hitler in Landsberg
Der Festungshäftling
Autor: Thies Marsen / Regie: Axel Wostry

Das Kalenderblatt
23.2.1417
Ludwig der Reiche geboren
Von Thomas Grasberger

Als Podcast verfügbar

Wie alles begann - die frühen Jahre des Nationalsozialismus sind untrennbar mit dem Hitlerputsch im November 1923 verbunden, aber auch mit den juristischen Folgen, die der Putschversuch für Hitler und seine Anhänger hatte. Ministerpräsident zur Zeit des Putsches war Eugen von Knilling. Seine Amtszeit stand unter keinem guten Stern. Ruhrkampf und Hyperinflation erschütterten die Wirtschaft in unvorstellbaren Ausmaßen, und eine fast unüberschaubare Anzahl an rechten Gruppen und Verbänden in Bayern fieberte auf einen Putsch gegen das Weimarer System. Knilling versucht alle diese Gruppen in seine Politik einzubinden, selbst rechte Stimmungen zu bedienen und so die aufgebrachten Geister hinter sich zu stellen. Doch die Politik der Einbindung der republikfeindlichen Kräfte misslang völlig. Hitlers Anhänger hielten sich an das "Original" und setzten auf den Sturz der Regierung. Nach dem Scheitern des Putsches wird Hitler im Gefängnis von Landsberg am Lech eingesperrt - zunächst als Schutz-, dann als Untersuchungs- und schließlich als sogenannter Festungshäftling. Zunächst noch in depressiver Stimmung, kann er schon 13 Monate später das Gefängnis wieder verlassen. Er hat deutlich zugenommen und ist auch sonst wieder im Vollbesitz seiner Kräfte. Dank einer Gefängnisleitung, die mit Hitler sympathisiert, und einer Justiz, die den gescheiterten Putschisten und Hochverräter auffällig schont, kann Hitler seine Position als selbsternannter Führer der rechtsextremen Kräfte festigen. Als Ehrenhäftling genießt er weitgehende Privilegien und beginnt damit, den ersten Teil seines Buches "Mein Kampf" zu schreiben. Später stilisieren die Nationalsozialisten Hitlers Festungshaft als Martyrium, die Stadt Landsberg versucht sie touristisch nutzbar zu machen.

Redaktion: Thomas Morawetz
Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.