Bayern 2

radioWissen Fasten und Urin

Ein Glas mit Gurken-Smoothie und einer aufgeschnittenen Gurke im Hintergrund | Bild: colourbox.com

Freitag, 15.10.2021
09:05 bis 10:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Urin
Das verkannte Abwasser

Detox mit Fasten
Die Mär vom Entgiften?

Das Kalenderblatt
15.10.1844
Johann Strauß Sohn tritt erstmals mit eigenem Orchester auf
Von Xaver Frühbeis
Diese Sendung hören Sie auch in der BR Radio App und ist als Podcast verfügbar.

Urin - das verkannte Abwasser
Autor: Moritz Pompl / Regie: Anja Scheifinger
Unsere Nieren produzieren jeden Tag eine ganze Badewanne voller Urin: 180 Liter! Nein, das ist kein Tippfehler! Zu unserem Glück ist an den "Hochleistungs-Filtern Nieren" eine technisch nicht minder raffinierte Recycling-Pumpe angeschlossen, die ebenfalls in der Niere steckt und die wertvollen Stoffe zurückholt. "Unten" raus kommen so letztlich nur rund eineinhalb Liter: Ein Konzentrat voller Abfallstoffe und überschüssiger Elektrolyte, die uns gefährlich werden könnten. Damit sorgen die Nieren für ein überlebenswichtiges Gleichgewicht im Blut. Der Urin enthält jede Menge an Informationen über unser Innenleben, und sehr früh lassen sich darin Hinweise auf bisher unerkannte Erkrankungen finden. Während Ärzte den Urin früher sogar in den Mund genommen haben, sind die Untersuchungsmethoden inzwischen etwas moderner geworden. Dem Urin gesunder Menschen werden Heilkräfte nachgesagt. Und eigentlich ist er viel zu schade, um ihn einfach achtlos in der Toilette hinunterzuspülen, mahnen manche Forschenden. Denn im Urin stecken wertvolle Rohstoffe.

Detox mit Fasten - die Mär vom Entgiften?
Autorin: Daniela Remus / Regie: Christiane Klenz
Ob Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Rheuma oder Übergewicht: Fasten gilt als Wunderkur gegen viele Zivilisationskrankheiten. Und es wird auch als eine Art Jungbrunnen gepriesen, als wirksame Anti-Aging Maßnahme. Die Anhänger des Fastens sprechen von der reinigenden Wirkung für Körper und Seele. Vom Entschlacken und Beseitigen von Zellgiften. Medizinisch ist dieser Ansatz umstritte. Trotzdem sind Fastenkuren für mehrere Tausend Euro in exklusiven Kliniken hip, das Intervallfasten ist zum täglichen Entschleunigungs- und Detox-Programm für Gesundheitsbewusste geworden. Aber was ist dran an diesem Boom? Wie steht es um die Nebenwirkungen eines radikalen Verzichts? Um Mangelernährung, Übersäuerung oder Gallensteine?
Erstsendung: BR 2019

Moderation: Yvonne Maier
Redaktion: Matthias Eggert

Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.