Bayern 2

Hörspiel "Vergittertes Fenster" von Klaus Mann

Sonntag, 25.07.2021
15:05 bis 16:00 Uhr

BAYERN 2

Vergittertes Fenster
Von Klaus Mann
Mit Martin Carnevali, Florian Jahr, Shenja Lacher, Tini Prüfert, Martin Umbach und Maik Rogge
Komposition: Roderik Vanderstraeten
Bearbeitung und Regie: Katja Langenbach
BR 2020
Als Podcast verfügbar im Hörspiel Pool
Wiederholung am Montag, 20.05 Uhr

Der bayerische Monarch, gefangen genommen und weggesperrt in seinem Schloss Berg, erlebt die letzten Stunden vor seinem Tod im Starnberger See als verzweifelte Abrechnung mit seiner Vergangenheit. Zerrissen von Reue und Scham, einsam und unverstanden, depressiv trotz Medikamenten, ist Ludwig nur noch ein Schatten seiner selbst. Kein Märchenprinz, sondern ein verzweifelter Utopist und ewiger Außenseiter, der am vergitterten Fenster hängt und in den Regen hinausschreit. Klaus Mann näherte sich in seiner Novelle mit tiefer Empathie einem Menschen, dessen Lebensrealität seine eigene spiegelte. Er schrieb die Erzählung 1937 im Exil. In dieser Situation teilte er mit Ludwig die Einsamkeit des Ausgestoßenen, Heimatlosen und Homosexuellen sowie die Sehnsucht nach der Befreiung durch Poesie, Rausch und durch den Tod. "Ich werde sogar in den besten Stunden ein fast physisches Gefühl von Schmerz im Herzen nicht los: Heimweh nach der Vergangenheit, Entsetzen vor der Zukunft, unsagbare Sehnsucht nach dem Frieden, dem Nichts, der Auflösung.", so schreibt Klaus Mann in sein Tagebuch.

Klaus Mann (1906-49), Schriftsteller, ältester Sohn von Thomas Mann. Geboren in München, lebte in Berlin, Amsterdam und New York. Werke u.a. Das andere Deutschland (1940), Das Herz Europas (1943), Speed. Erzählungen aus dem Exil (1990). Weitere Hörspieladaptionen u.a. Mephisto (BR/MDR 1999), Speed (BR 1999).