Bayern 2

radioWissen Der Kiwi und der Einfluss invasiver Arten

Kiwi Vogel | Bild: picture-alliance/dpa

Freitag, 11.06.2021
09:05 bis 10:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Der Kiwi
Neuseelands Nationaltier in Not

Neobiota
Neue Arten durch den Klimawandel

Das Kalenderblatt
11.06.1973
Solar One: das erste Solarhaus
Von Hellmuth Nordwig
Als Podcast und in der neuen Bayern 2 App verfügbar

Der Kiwi - Neuseelands Nationaltier in Not
Autor: Johannes Kaiser / Regie: Sabine Kienhöfer
Die Inseln Neuseelands bergen eine weltweit einzigartige Vogelwelt. Da Raubtiere ursprünglich fehlten, verloren viele Tiere die Fähigkeit, rasch zu fliehen. Bekanntestes Beispiel: der flugunfähige Kiwi, Neuseelands Wappentier. Doch mit der Ankunft der Menschen kamen Ratten, Hunde, Katzen, Hermeline und Wiesel. Sie vernichteten große Teile der einheimischen Fauna, insbesondere die Kiwis. Seit 30 Jahren versucht Neuseelands Naturschutzbehörde durch Ausrottungsprogramme die einheimische Flora und Fauna zu schützen. Auf abgelegenen Inseln ist dies auch durch den Einsatz von Giftködern gelungen. Gleichzeitig werden bedrohte Tiere gezielt gezüchtet. Das erfolgreiche Kiwi-Aufzuchtprogramm steht für viele Projekte, bedrohte Arten vor der Auslöschung zu retten. Neuseeland hat sich vorgenommen, bis 2050 die bedrohlichen Raubtiere zu eliminieren. Neuseeland soll dann wieder allein den heimischen Arten gehören. 

Neobiota - neue Arten durch den Klimawandel
Autor: Kai Weidinger / Regie: Martin Trauner
Die Natur befindet sich in einem stetigen Wandel. Durch den Klimawandel wird sie sich aber noch mehr verändern. Es wird immer trockener und heißer. Arten, die normalerweise im warmen Süden heimisch sind, werden in unsere Regionen einwandern und von der Wärme profitieren, während andere, hier lebende, Arten verdrängt werden. Einige Arten werden auch von den Menschen in neue Lebensräume eingebracht und breiten sich dort aus. Eigentlich ist der Artenaustausch in Lebensräumen normal, aber durch den Klimawandel sind einige heimische Arten in Deutschland gefährdet. Was sind die Auswirkungen, die invasive Arten für unsere Umgebung haben? Wissenschaftler und Forscherinnen in aller Welt fragen sich, wie man mit den invasiven Arten durch den Klimawandel umgehen soll. Sollte der Mensch eingreifen oder die Natur sich selbst überlassen?

Moderation: Yvonne Maier
Redaktion: Bernhard Kastner

Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.