Bayern 2

radioTexte - Das offene Buch "Wortspiele": Preisträger/in und beste Texte

Sonntag, 23.05.2021
14:30 bis 15:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Sechzehn Autoren und Autorinnen lesen in diesem Jahr beim 21. Festival Junger Literatur "Wortspiele", live im Münchner Club Ampere und fürs Publikum im Livestream. Am letzten Abend kürte die Jury Julia Rothenburg zur Bayern 2-Wortspiele-Preisträgerin 2021 für "Mond über Beton". Auszüge aus den Autorenlesungen und den besten Texten. Cornelia Zetzsche im Gespräch mit Julia Rothenburg.

Das Neue Zentrum Kreuzberg, ein Hochhausriegel am Kottbusser Tor, ist ein gefährlicher Ort, mit Trinkern, Drogendealern, Kriminellen vor der Haustür. Julia Rothenburg schrieb darüber ihre Masterarbeit in Soziologie und - weil ihr der Stempel "sozialer Brennpunkt" nicht reicht - einen Roman, in dem sie einigen Bewohnern und dem Haus selbst eine Stimme gibt. Die Jury schrieb über den preisgekrönten Text "Mond über Beton":

"Prekäre Nachbarschaften wie in Berlin-Kreuzberg gibt es in jeder Großstadt. Überall finden sich Brennpunkte wie dieser, der sich zu entzünden droht, wenn jugendliche Energie, Hilflosigkeit und Bedrängnis der Bewohner in Wut und Abwehr umschlagen und die Polizei im Haus steht. Bei Julia Rothenburg liest sich diese Möglichkeit als fast unausweichlich, wie ein Sog. Ihr Roman zeigt Risse in der Gesellschaft. Rothenburg versteht es, Figuren zu zeichnen. Sie findet eine reduzierte, prägnante, musikalische, Sprache für die beschädigten Existenzen ihres dritten Romans, für die der Mond meistens nicht zu sehen ist. "Mond über Beton" ist ein beeindruckender und stilsicherer Text, der empathisch nah an seinen Figuren ist und ohne Larmoyanz oder Überheblichkeit auskommt."

Die "Wortspiele 21" entfalteten die große thematische und stilistische Vielfalt junger Literaten und Schriftstellerinnen: von München bis Papua Neuguinea, vom Thema Macht und Körper bis zum Raketenforscher und Künstlicher Intelligenz, Adoleszenzgeschichten, Berlin-Szenarien und eine Dystopie, in der eine rechte Partei herrscht, Satiren, Lebensgeschichten und vieles mehr waren und sind zu sehen und zu hören. Auch als BR-Podcast und als Stream in Youtube. Neuerscheinungen erfolgreicher Autorinnen wie Raphaela Edelbauer und Debütantinnen wie Laura Lichtblau aus Deutschland, der Schweiz und Österreich.

Der Bayern 2-Wortspiele-Preis heißt: 2000 € Preisgeld und ein Peking-Aufenthalt auf Einladung des Goethe-Instituts.

„radioTexte - Das offene Buch“ sendet den preisgekrönten Text und Auszüge aus den besten Geschichten und Lesungen Zu Gast: Julia Rothenburg, die Bayern 2-Wortspiele-Preisträgerin 2021.

Mit Sendungsbeginn sind die Lesungen auch als Podcast verfügbar.