Bayern 2

Katholische Welt Das Wunder der Sprache

Sonntag, 23.05.2021
08:05 bis 08:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Alles verstanden?
Das Wunder der Sprache
Von Andreas Pehl
Als Podcast und in der neuen Bayern 2 App verfügbar

Alles hatte so gut begonnen: Die Menschen arbeiteten gut zusammen, konnten sich untereinander verständigen. Die gemeinsame Sprache machte es möglich, dass die Menschen zu immer mehr fähig wurden. Doch sie wurden überheblich und bauten in Babel einen Turm, der bis zu Gott in den Himmel reichen sollte. Der strafte sie daraufhin mit der Sprachverwirrung, mit deren Folgen sich heute noch Schüler im Englisch- und Französischunterricht herumschlagen müssen. Noch schlimmer: selbst innerhalb einer einzigen Sprache ist Verständigung und Kommunikation manchmal ziemlich schwierig. Doch als an Pfingsten der Heilige Geist über die Apostel kommt, überwinden sie die Sprachbarriere, Gott hebt die Babylonische Sprachverwirrung auf, damit die Botschaft des Auferstandenen bei allen Menschen ankommen kann. "Ein jeder hörte sie in seiner eigenen Sprache reden" wird in der Apostelgeschichte berichtet. Das Wunder der menschlichen Sprache. Jeden Tag erleben wir, wie fundamental wichtig es für unser Zusammenleben ist, den anderen zu verstehen, in der ganzen Komplexität einer Sprache, mit allen Unter- und Zwischentönen, allem Nicht-Gesagten und laut Gedachtem. Gemeinsam mit der Kommunikationswissenschaftlerin Dr. Doris Märtin und der Lyrikerin Sarah Kiyanrad versucht Andreas Pehl darüber zu sprechen, wie Sprache und Kommunikation gelingen können und wie wir es schaffen, mit Worten Beziehung entstehen zu lassen. Denn die richtige Sprache zu sprechen bedeutet auch, neugierig zu sein, den anderen zu verstehen, sich durch Sprache inspirieren zu lassen.

Glaube und Leben

Die Katholische Welt thematisiert Fragen aus den Bereichen Christentum und Kirche, Religion und Gesellschaft. Ganz wichtig: Der Dialog - in der Kirche, zwischen den Kirchen, mit den Weltreligionen.