Bayern 2

IQ - Wissenschaft und Forschung Meerwasserentsalzung

Dienstag, 04.05.2021
18:05 bis 18:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Meerwasserentsalzung
Zauberformel oder Sackgasse?
Von Brigitte Kramer
Als Podcast und in der neuen Bayern 2 App verfügbar

Meerwasserentsalzung ist viel mehr, als Salz aus Meerwasser zu ziehen, um es für Menschen genießbar zu machen. Meerwasserentsalzung ist für die Bewohner trockener Regionen der Weg zu Gesundheit, Fortschritt und Wohlstand. Für die Firmen, die die Anlagen bauen, ist es ein gutes Geschäft: Zwölf bis 15 Global Player teilen sich den boomenden Weltmarkt für Meerwasserentsalzungs-Anlagen: Die Produktionskapazität hat sich in den letzten 20 Jahren vervierfacht. Mittlerweile laufen knapp 20.000 Anlagen weltweit, 24 Stunden am Tag. In 150 Ländern wird Meerwasser entsalzt: Vor allem am Persischen Golf und in Nordafrika - aber auch China, Kalifornien und Australien setzen auf die Technik. 300 Millionen Menschen trinken bereits künstlich erzeugtes Süßwasser. Doch die Kritik wächst, vor allem wegen der Schadstoffe, die mit der zurückgeleiteten Salzlauge ins Meer gelangen. Und für viele ist Entsalzung eine Sackgasse. Denn die Technik gaukelt vor, Wasser sei ein unerschöpfliches Gut.

Redaktion: Iska Schreglmann

Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.