Bayern 2

radioWissen am Nachmittag Wenn die Luft dünn wird

Baum, der sich im Wind biegt | Bild: colourbox.com

Donnerstag, 28.03.2013
15:05 bis 16:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Das Element Luft
Atem der Welt

Kohle
Wärmespender und Umweltsünder

Das Kalenderblatt
28.3.1963
Hitchcocks "Vögel" in den USA im Kino

Das Element Luft - Atem der Welt
von Geseko von Lüpke
Sie ist unsichtbar, scheint aus nichts zu bestehen und ohne Gewicht zu sein - die Luft. Erst nach und nach hat die Wissenschaft entdeckt, dass jenes Medium, das uns mit jedem Atemzug am Leben hält, ganz anders ist, als wir es uns mit dem 'Gesunden Menschenverstand' vorstellen. Luft ist ein hochdynamisches Gemisch aus Gasen, die sich in einem labilen Gleichgewicht befinden, das die ganze Biosphäre gestaltet. Wir leben am Boden eines Luftmeeres, dass mit unglaublichem Gewicht auf uns lastet. Luft ist Filter, Transportmittel, Windmaschine, Wettermacher. Luft ist das Medium der Kommunikation, der Gerüche. Luft ist ein Geschenk der Pflanzen an das Leben, verbindet uns mit der gesamten Schöpfung auf diesem Planeten, ja sogar durch die Tiefen der Zeit. Und: Luft ist in Gefahr immer höher mit Schadstoffen belastet zu werden und den Planeten zum Treibhaus zu machen. Die Sendung ist eine Entdeckungsreise in das geheimnisvoll Alltägliche des Elements Luft - mit Aspekten aus Wissenschaft, Mythologie, Religion und Kultur.

Kohle - Wärmespender und Umweltsünder
von David Globig
Windkraft wird als eine wichtige Energiequelle der Zukunft gehandelt. Doch die Ausbeute ist bisher noch zu gering. Neben Windparks auf dem offenen Meer tüfteln deshalb Ingenieure, Landschaftsdesigner, Physiker und Mathematiker an Methoden, um auch noch das Letzte aus dem Potential der Windkraft herauszukitzeln. Dazu müssen sie Wege gehen, die beim Bau von Windkraftanlagen bisher keine Rolle gespielt haben. Sie entwickeln kletternde Roboter, die die Anlagen besser und schneller warten können, oder versuchen, die Anlagen so ins Landschaftsbild einzupassen, dass maximale Windausbeute mit ansehnlichem Landschaftsdesign vereinbar ist. Und sie arbeiten an Visionen, die die Windkraft sogar revolutionieren könnte: An Windvorhersagen, die es erlauben, ein paar Minuten in die Zukunft zu blicken und an einem unterirdischen Speicher, der die Energie der Windkraft so effektiv halten kann, dass bei Böe oder Flaute kein Prozent der Energie mehr verlorengeht. Eine Reise durch die Zukunftslabors der Windenergieforscher.

Redaktion: Gerda Kuhn
Manuskripte bestellen (Bayern 2 Hörerservice)
www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiowissen/manuskripte/index.html

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.