Bayern 2

radioReisen Reisegeschichten aus Nationalparks

Sonntag, 04.10.2020
13:05 bis 14:00 Uhr

BAYERN 2

Deutschland, Brasilien, USA - Reisegeschichten aus Nationalparks

Ein Stück Wildnis, wo der Mensch nur Gast ist: Der Nationalpark Bayerischer Wald feiert 50. Geburtstag. In Chapada Diamantina in Brasilien gibt es auf kleinstem Raum größte Vielfalt. Und für den Podcast "50 States" reist Dirk Rohrbach durch den US-Bundesstaat Texas.
Moderation: Bärbel Wossagk

Wiederholung am Montag, 14.05 Uhr
Als Podcast verfügbar

Von Weihraz‘ und Wildnis - der Nationalpark Bayerischer Wald
Von Andreas Pehl

So ein Fleckchen Urwald, wo die Natur einfach ihr Ding machen kann und der Mensch die Füße still halten muss - auch, wenn der Borkenkäfer zugeschlagen und der Sturm die Bäume gefällt hat. Das ist das Prinzip des Nationalparks, der Mensch ist zu Gast und darf lediglich Spazierengehen und Staunen. Der Nationalpark Bayerischer Wald feiert am 7. Oktober 2020 seinen 50. Geburtstag. Den einen fasziniert am ‚Woid‘ die Geschichte, den anderen die Geschichten, denn es „weihrazt“ in dunklen Ecken und beflügelt die Fantasie.
Ein besonderes Schmankerl gibt es auf der Homepage und im radioReisen-Podcast, wo wir zu einem ausgiebigen Waldbad einladen. Mitbringen muss man nur einen Kopfhörer ...

Klein, aber oho - der Nationalpark Chapada Diamantina
Von Tom Noga

Es ist einer der jüngsten Nationalparks Brasiliens: Chapada Diamantina. Hier findet man die verschiedensten Ökosysteme: Sümpfe, Savannen, Tafelberge. Für das Bundesland Bahia ist es der „Wassertank“, die meisten Flüsse entspringen dort. Tom Noga ist mit einem Mann unterwegs, der sich seit Jahrzehnten dem Schutz der Chapada verschrieben hat. Mit Erfolg: Abholzen und Brandroden sind ebenso streng verboten wie das Graben nach Diamanten. Auch Tourismus ist nur beschränkt erlaubt, denn mit der intakten Natur wäre es schnell vorbei, würden Motorboote über die Urwald-Flüsse tuckern.

50 States - Folge 11 - Texas
Von Dirk Rohrbach
Texas ist nach Alaska der zweitgrößte Staat der USA und doppelt so groß wie Deutschland. Das bedeutet viel Abwechslung und viel Fahren in dieser Episode, für Loretta, Dirks Truck und Conway, den kleinen Wohnwagen.Die Landschaft: Felsen, Steine, Kakteen, Büsche, wenig Bäume. El Paso ist eng verbunden mit Juárez direkt auf der anderen Seite der Grenze in Mexiko. Quasi eine Doppelstadt in zwei Ländern, getrennt vom Rio Grande.