Bayern 2

Hörspiel hör!spiel!art.mix: "loslabern" von Rainald Goetz

Rainald Goetz | Bild: picture-alliance/dpa

Freitag, 04.09.2020
21:05 bis 22:30 Uhr

BAYERN 2

"loslabern"
Von und mit Rainald Goetz
Realisation: Leopold von Verschuer
BR/intermedium rec. 2010
Als Podcast verfügbar im Hörspiel Pool

"Traktat über den Tod, über Wahn, Sex und Text". Es ist keine Autorenlesung, die im Studio aufgezeichnet wird. Aber auch kein dramatisches Sprechen, kein Inszenieren, kein verkünsteltes Adaptieren des Textes ins akustische Medium - und auch kein Hörspielmonolog. Eine Art monologisches Sprechen hebt an, es ist die Stimme des Autors, die zu hören ist. Es ist die am Mikrofon stattfindende Wiederbegegnung bzw. Selbstkonfrontation mit dem eigenen, Monate zuvor entstandenen und mittlerweile in Buchform vorliegenden Text über den Herbstempfang 2008 der FAZ in Berlin, der seinen Anfang nimmt in der Beschreibung exakt des Moments, der von der Empfindung und Denkbewegung zur Schreibaktion führt.

Rainald Goetz, geb. 1950 in München, promovierter Arzt und Historiker, Autor. Werke unter anderen Irre (1983), Rave (1998). Hörspieladaptionen unter anderen Katarakt (SWF 1994), Jeff Koons (SWR/NDR 1999), Heute Morgen (BR 2001), Johann Holtrop (BR 2013). Georg-Büchner-Preis 2015.