Bayern 2

radioWissen am Nachmittag Die Geschwister Scholl und ihr Richter

Geschwister Scholl | Bild: picture-alliance/dpa

Montag, 11.03.2013
15:05 bis 16:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Die Geschwister Scholl
Der Widerstand der Weißen Rose
von Christian Feldmann

Der Strafrichter Roland Freisler
Im Dienst des NS-Staates
von Sabine Strasser

Das Kalenderblatt
11.3.1972
384.912 Jahre Haft für Briefträger gefordert

Am 18. Februar 1943 wurden Hans und Sophie Scholl dabei ertappt, wie sie in der Münchner Ludwigs-Maximilians-Universität Flugblätter auslegten. Bereits 4 Tage später verurteilte sie der extra nach München beorderte Volksgerichtshof unter Roland Freisler zum Tod. Noch am selben Tag wurden sie enthauptet und im Perlacher Friedhof begraben.
Wer waren Hans und Sophie Scholl, was motivierte sie zu ihrem Handeln und wie sollte das von den Nazis befreite Deutschland aussehen? Fragen, die die Sendung beantwortet, die anschließend auch Roland Freisler porträtiert, der ja nicht nur die Mitglieder der "Weißen Rose", sondern auch die Verschwörer des Attentats vom 20. Juli 1944 - und tausende weitere Menschen hinrichten ließ. Selbst unter Nationalsozialisten galt er als unberechenbarer Fanatiker und bizarrer Eiferer. Historiker und Menschen, die ihn kannten, sind sich aber einig: Freisler war keineswegs verrückt. Er war ein Produkt seiner Zeit und der Gesellschaft, die ihn umgab.

Redaktion: Brigitte Reimer
Manuskripte bestellen (Bayern 2 Hörerservice)
www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiowissen/manuskripte/index.html

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.