Bayern 2

Katholische Welt Ellen Ammann - Pionierin und Powerfrau

Sonntag, 28.06.2020
08:05 bis 08:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Ellen Ammann - Pionierin und Powerfrau
Ihre visionäre Tatkraft wirkt bis heute
Von Christina Fuchs
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Familie, Beruf, soziales Engagement und später auch Politik - das alles brachte Ellen Ammann unter einen Hut. Sie war eine Powerfrau, deren Tatkraft bis in die Gegenwart wirkt.
Mit Entschlossenheit und Emanzipation setzte sich die gebürtige Schwedin, die 1870 in Stockholm zur Welt kam und mit 20 Jahren nach München übersiedelte, schon früh für die Rechte von Frauen und sozial Schwachen ein: Die katholische Bahnhofsmission und der Bayerische Landesverband des Katholischen Deutschen Frauenbundes sind nur zwei der zahlreichen Organisationen, die auf ihr Engagement zurückgehen.
Ab 1919 war Ellen Ammann auch eine der ersten weiblichen Abgeordneten im Bayerischen Landtag. Sie setzte sich für Themen wie Jugendfürsorge, Gesundheitswesen und Wohlfahrtspflege ein. Auch die Gründung der Bayerischen Polizeiseelsorge geht auf ihr Bestreben zurück. Die gläubige Katholikin Ellen Ammann gilt als Wegbereiterin der modernen Sozialarbeit.
Christina Fuchs erinnert anlässlich ihres 150. Geburtstags an das bewegte Leben der sozialen Pionierin Ellen Ammann und geht auf Spurensuche durch München.

Glaube und Leben

Die Katholische Welt thematisiert Fragen aus den Bereichen Christentum und Kirche, Religion und Gesellschaft. Ganz wichtig: Der Dialog - in der Kirche, zwischen den Kirchen, mit den Weltreligionen.