Bayern 2

Hörspiel "Alle Wege sind offen" von Annemarie Schwarzenbach

Portrait Annemarie Schwarzenbach | Bild: picture alliance

Samstag, 27.06.2020
15:05 bis 16:21 Uhr

BAYERN 2

Alle Wege sind offen
Von Annemarie Schwarzenbach
Bearbeitung: Stefanie Ramb/Katarina Agathos
Komposition: Saam Schlamminger
Regie: Stefanie Ramb
BR 2018
Als Podcast verfügbar im Hörspiel Pool

"Ein junger Ingenieur hat uns in Istanbul gewarnt: 'Sie wollen, zwei Frauen allein und ohne Türkisch zu sprechen, quer durch das Hinterland Anatoliens nach Iran fahren? Vielleicht werden Sie gar keine Schwierigkeiten haben, vielleicht aber deren genug.' 'Welche Art von Schwierigkeiten? Wir kampieren und kochen unser Risotto selbst.'" notierte Annemarie Schwarzenbach in ihren Reiseaufzeichnungen. Im Sommer 1939 durchquerte die Schweizer Journalistin zusammen mit der Reiseschriftstellerin Ella Maillart mit dem Auto Jugoslawien, die Türkei und Afghanistan bis nach Indien. Schwarzenbach schildert die Magie von Begegnungen mit Natur und Menschen, schreibt vom Glück des Unterwegsseins und protokolliert die gesellschaftlichen und politischen Veränderungen, die der immer näherkommende Zweite Weltkrieg mit sich bringt. Annemarie Schwarzenbach war Protokollantin ihrer Zeit. Mit 34 Jahren starb sie an den Folgen eines Fahrradunfalls und hinterließ nicht nur Dokumentationen aus Regionen der Erde, die fern von klassischen Reisezielen waren, sondern auch tausende Fotografien, die ihren kritischen Blick auf die Entwicklungen der Zeit spiegeln.

Annemarie Schwarzenbach, 1908-1942, Journalistin und Schriftstellerin. Romane u.a. "Flucht nach oben" (posthum herausgegeben 1999), "Das Wunder des Baums" (posthum herausgegeben 2011).