Bayern 2

IQ - Wissenschaft und Forschung Onlinesucht

Dienstag, 02.06.2020
18:05 bis 18:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Onlinesucht
Wie abhängig machen Spiele und soziale Medien?
Von Sabine Straßer
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

In der Corona-Krise haben wir die Vorzüge der Digitalisierung neu schätzen gelernt. Kaum vorstellbar, wie wir die wochenlangen Ausgangsbeschränkungen ohne Smartphones und Tablets überstanden hätten. Soziale Medien wurden so viel genutzt wie nie. Bildnachrichten, Video-Telefonate, Party-Konferenzen, Dauerchat im Kinderzimmer - Computerspiele gegen die Langeweile. Jugendliche verschwanden teils wochenlang hinter ihren Geräten. In Vergessenheit geriet dabei ein wenig, dass Psychologen und Medienexperten schon länger vor der großen Suchtgefahr warnen, die von Spielen und Medien im Netz ausgeht. Schon vor zwei Jahren hat die Weltgesundheitsorganisation "Internet Gaming Disorder" als eigenständiges Krankheitsbild eingestuft. Aktuelle epidemiologische Studien sehen bei vier bis sechs Prozent der Jugendlichen in Deutschland eine pathologische Internetnutzung. Süchtig machen vor allen Onlinespiele und soziale Medien. Aber wo hört ein "normaler" Mediengebrauch auf und wo beginnt die Abhängigkeit? Forschung und Psychiatrie sehen hier die Grenzen immer klarer.

Redaktion: Thomas Morawetz

Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.