Bayern 2

IQ - Wissenschaft und Forschung Altersbestimmung durch Dendrochronologie

Donnerstag, 16.04.2020
18:05 bis 18:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Altersbestimmung durch Dendrochronologie
Vom Zählen der Ringe
Von Kirsten Zesewitz
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Dendrochronologie - seit Jahrzehnten ist die Methode zur Altersbestimmung von Holz eine anerkannte Wissenschaft. Das Verfahren ist aufwendig. Bei der Datierung von Holzobjekten reicht es nicht, einfach nur die erhaltenen Baumringe eines Objekts auszuzählen. Danach geht die harte Arbeit erst los. Doch sie kann den entscheidenden Hinweis geben: Ist etwa ein altes Tafelbild das Werk eines großen Meisters - oder eine Fälschung? Neben biologischem und physikalischem Wissen über Holzwachstum und Klima, braucht ein Dendrochronologe auch Kenntnisse von Handelswegen und Wirtschaftsbeziehungen in früheren Zeiten. Sonst läuft er am Ende Gefahr, Äpfel mit Birnen zu vergleichen, zum Beispiel die Jahrringkurve einer auf baltischer Eiche gemalten Madonna mit einer fränkischen Buchenchronologie. Doch ein Dendrochronologe weiß: Jedes Holz wächst anders.

Redaktion: Iska Schreglmann

Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.