Bayern 2

Evangelische Perspektiven Wem gehört Dietrich Bonhoeffer?

Sonntag, 05.04.2020
08:30 bis 09:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Wem gehört Dietrich Bonhoeffer?
Zum 75. Todestag des Pastors und Widerstandskämpfers
Von Norbert Reck
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar
Siehe auch Freitag, 10. April 2020, 11.05 Uhr

Unter der Beschuldigung des Hochverrats wurde der evangelische Theologe Dietrich Bonhoeffer am 9. April 1945 von den Nazis im KZ Flossenbürg ermordet. Auch in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg galt er vielen Deutschen weiterhin als Landesverräter. Heute aber halten ihn viele für den evangelischen Heiligen schlechthin; selbst fundamentalistische und evangelikale Gruppen in Deutschland und den USA sehen in ihm ein Vorbild. In jüngerer Zeit loben sogar politisch ganz rechts stehende Bewegungen Bonhoeffer für seinen heldenhaften Widerstand gegen den Nazi-Staat und unterstellen, er hätte auch gegen Präsident Obama, Kanzlerin Merkel und die Flüchtlinge bei uns Widerstand geleistet. Aber kann man so mit Bonhoeffer umgehen? Und worum ging es ihm selbst? Eine Spurensuche von Norbert Reck.