Bayern 2

radioReisen Italien, Westjordanland, Libanon

Sonntag, 29.03.2020
13:05 bis 14:00 Uhr

BAYERN 2

Reisegeschichten über die Grenzen der Welt

Wo sind die Grenzen deiner Welt? Die radioReisen folgen dem Schriftsteller Carlo Levi in die Verbannung in Italiens Süden, besuchen Banksys eingemauertes Hotel in Bethlehem und essen grenzübergreifend lecker in Beirut.

Moderation: Bärbel Wossagk

Wiederholung am Montag, 14.05 Uhr
Als Podcast verfügbar

Kam Christus nur bis Eboli - Aliano und Carlo Levi
Von Andreas Pehl
1936 wurde der Turiner Arzt Carlo Levi von den Faschisten in den Süden Italiens in die Verbannung geschickt. Das Dörfchen Aliano markierte dabei die Grenzen seiner Welt. Seine Zeit in dem von bitterer Armut geprägten Ort hat er literarisch verarbeitet. Andreas Pehl hat sich in Aliano auf Carlo Levis Spuren begeben.

Banksy in Bethlehem
Von Christiane Zwick
Walled Off Hotel - "das eingemauerte Hotel" heißt die Mischung aus Kunstwerk und Hotel, das der Streetart-Künstler Banksy in Bethlehem geschaffen hat. Christiane Zwick hat es besucht und Menschen kennengelernt, für die die israelische Mauer zum Alltag gehört, und die sich trotzdem nicht daran gewöhnen können.

Make Food Not War
Von Saskia Guntermann und Michael Marek
Tawlet heißt das Restaurant in Beirut, das sich als Motto gesetzt hat: "Make Food Not War". Ein Restaurant mit wechselnden Köchinnen, von denen jede die Rezepte ihrer Familie kocht: 50 Frauen aus den unterschiedlichen Regionen des Landes wechseln sich ab: darunter vor allem Libanesinnen, aber auch Palästinenserinnen, Syrerinnen - Frauen, die in den Libanon geflüchtet sind. In diesem Land, das sich über Jahrzehnte hinweg selbst an ethnischen und religiösen Fronten bekämpft hat, soll Kochen und Essen also ein erster Schritt sein, die alten und die neuen Barrieren zu überwinden, um Menschen im Libanon wieder zusammenzuführen. Kann das funktionieren?