Bayern 2

IQ - Wissenschaft und Forschung Tiertransporte

Dienstag, 21.01.2020
18:05 bis 18:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Tiertransporte
Was Veterinärmediziner heute darüber wissen
Von Lutz Reidt
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Mehr als 200 Millionen Säugetiere werden jedes Jahr lebend quer durch Europa transportiert - Pferde, Rinder, Schweine und auch Schafe. 3.000 Kilometer lang ist allein die Ostroute, die von Litauen über Polen, Tschechien, die Slowakei, Ungarn und Slowenien nach Italien führt. Problematische Transporte von verletzten, kranken und trächtigen Tieren mit mangelhafter Versorgung sind dabei nach wie vor anzutreffen.
Doch wie geht es den Tieren bei einem optimal ausgeführten Transport? Veterinärmediziner wollten dies herausfinden. Sie haben Schweine nach Ungarn begleitet und Rinder bis nach Marseille, Triest und sogar nach Südspanien. Dabei haben die Forscher Herzfrequenzen aufgezeichnet, zusätzlich noch Blutproben genommen, um zum Beispiel Stresshormone zu messen. Die Forschungsergebnisse zeigen zum einen, was den Tieren in der Theorie zugemutet werden darf, solange die Fahrer die Tiere gut versorgen und auf ausreichend lange Pausen achten. Zum anderen zeigt sich jedoch auch, dass die Praxis häufig anders aussieht als es idealerweise geboten wäre.

Redaktion: Sabine Strasser

Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.