Bayern 2

Katholische Welt Nie wieder Atomkrieg!

Sonntag, 24.11.2019
08:05 bis 08:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Nie wieder Atomkrieg!
Papst Franziskus in Hiroshima
Von Corinna Mühlstedt
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Am 24. November besucht der Papst die japanischen Städte Nagasaki und Hiroshima. Sie wurden 1945 durch zwei Atombomben der USA fast vollständig vernichtet. Hunderttausende Menschen starben. Franziskus will der Toten gedenken und angesichts des heute neu aufflammenden Wettrüstens zwischen den USA und Russland einen Appell an die Welt richten. Die Menschheit stehe am Rand "eines Dritten Weltkriegs" und "riskiere den Selbstmord", warnte der Papst schon 2017 am Rande einer spektakulären Anti-Atom-Konferenz im Vatikan. Es gelte alles zu tun, um die Eskalation in einen Nuklearkrieg zu verhindern. Nicht nur der Einsatz von Atombomben sei ethisch inakzeptabel, sondern auch ihre Herstellung oder ihr Besitz. Der Kampf des Vatikans gegen Nuklearwaffen hat eine lange Tradition. 1963 setzte Johannes XXIII. in der Enzyklika "Pacem in terris" ein deutliches Zeichen. 1981 besuchte Johannes Paul II. als erster und bisher einziger Papst Hiroshima. Franziskus folgt ihm nun. Gemeinsam mit Vertretern anderer Glaubensrichtungen will er für ein neues ethisches Bewusstsein eintreten, dass der Welt mehr Frieden bringt.

Glaube und Leben

Die Katholische Welt thematisiert Fragen aus den Bereichen Christentum und Kirche, Religion und Gesellschaft. Ganz wichtig: Der Dialog - in der Kirche, zwischen den Kirchen, mit den Weltreligionen.