Bayern 2

radioFeature Bestattungen von Amts wegen in der Großstadt

Samstag, 02.11.2019
13:05 bis 14:00 Uhr

BAYERN 2

Der Tod unterscheidet nicht. Wir schon.
Bestattungen von Amts wegen in der Großstadt
Von Gesche Piening
BR 2019
Wiederholung am Sonntag, 21.05 Uhr
Als Podcast verfügbar

In München werden jährlich gut 600 Menschen von Amts wegen bestattet: Menschen, die keine bestattungspflichtigen Angehörigen haben, die ihre Totenfürsorge übernehmen könnten. Schon zu Lebzeiten haben diese Menschen meist sehr zurückgezogen gelebt. Ihr Leben und Sterben in München wird von niemandem wahrgenommen, außer von denen, die beruflich damit befasst sind - Sozialarbeiter, Hausverwalter, Polizisten, Verwaltungsbeamte, Mitarbeiter der Städtischen Friedhöfe. Doch wer sind diese Menschen, die mitten unter uns leben und doch unbemerkt bleiben? Wie wurden sie so einsam? Wie sterben sie? Und wie und wo werden sie bestattet?
Das Feature “Der Tod unterscheidet nicht. Wir schon“ begibt sich auf Spurensuche nach diesen Münchner Bürgern. Befragt diejenigen, die sich anstelle der Angehörigen um ihre Bestattungen kümmern und sucht nach Antworten, warum über das Leben dieser einsam Verstorbenen in der Öffentlichkeit oft sehr abschätzig und hart geurteilt wird.