Bayern 2

Katholische Welt Die Kunst des letzten Augenblicks

Sonntag, 27.10.2019
08:05 bis 08:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Einen Moment noch!
Die Kunst des letzten Augenblicks
Von Horst Konietzny

Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Als ein Geist werde ich jetzt
umherschweifen
in den Sommerfeldern.
Mit diesem Todesgedicht in Form eines Haiku imaginiert sich der berühmte japanische Maler des 18. Jahrhunderts, Hokusai, in die Welt seines Todes. Einen Erfahrungsbereich, der uns naturgemäß bis zuletzt verschlossen bleibt, furchterregend, häufig verdrängt und doch nagend an der Konstruktion unserer Selbstgewissheit. Ein elementarer Stoff für Künstler aller Zeiten. In der Kunst oder in der Religion lassen sich Modelle der Bewältigung des Unerklärlichen durchspielen, aber die Realität des Ereignisses stellt dann doch eine Herausforderung dar, die einzigartig ist. Ein solches Ereignis im persönlichen Umfeld des Autors gibt den Impuls für diese Sendung. Eine Freundin erfährt von ihrem nahenden Tod und beschließt den Prozess künstlerisch zu begleiten. Ausgehend von der sehr ergreifenden Erfahrung ihres Werkes schärfen sich die Sinne für diese Thematik. Plötzlich bekommen zufällige Begegnungen eine gemeinsame Klammer: die Beschäftigung mit dem endgültigen Abschiednehmen. In Gesprächen mit Künstlerpersönlichkeiten wie Christoph Brech, Karolin und Daniel Bräg oder Sybille Loew und der Auseinandersetzung mit ihren diesbezüglichen Arbeiten versucht Horst Konietzny die Kunst des letzten Augenblicks einzufangen.

Glaube und Leben

Die Katholische Welt thematisiert Fragen aus den Bereichen Christentum und Kirche, Religion und Gesellschaft. Ganz wichtig: Der Dialog - in der Kirche, zwischen den Kirchen, mit den Weltreligionen.