Bayern 2

radioWissen Achtung, Satire!

Lachende Maske | Bild: colourbox.com/Montage: BR

Freitag, 09.01.2015
09:05 bis 10:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Andere Länder, andere Satiren
Korrespondenten berichten
Autorinnen: Ruth Kirchner, Gabi Biesinger

Kurt Tucholsky
Lerne lachen, ohne zu weinen
Autorin: Brigitte Kohn / Regie: Irene Schuck

Studiogast:
Prof. Rainer Stollmann, Kulturhistoriker

Das Kalenderblatt
9.1.1937
Hauptrolle für Donald Duck
Von Herbert Becker

Als Podcasts verfügbar

"Sprache ist eine Waffe. Haltet sie scharf!" Kurt Tucholsky hat das so virtuos praktiziert, dass er nicht nur zu den meistgelesenen Schriftstellern der Weimarer Republik gehörte, sondern bis heute das vielzitierte Vorbild für alle Satiriker und Zeitkritiker ist. Kaum ein Thema, zu dem ihm nicht irgendetwas Scharfsinniges, Witziges und auch Frivoles eingefallen wäre. Sonderbar schwerelos kommen diese Texte daher, sehr zeitbezogen und doch zeitlos in ihrem Humanismus, in ihrer Aufmerksamkeit auf die Liebe, die Vergänglichkeit, die Entfremdung und die Einsamkeit des modernen Menschen. Als Satiriker, Literat und Kritiker, als ungemein vielseitiger Publizist sah er frühzeitig den rechten Terror heraufziehen und versuchte, ihn mit seiner Schreibmaschine aufzuhalten. Dass dies nicht gelang, traf ihn schwer. Welchen Einfluss hat Satire überhaupt und wie weit können Satiriker gehen? Dass es deutliche Unterschiede gibt, zeigen die Berichte aus China und Großbritannien und das Gespräch mit dem Kulturhistoriker Prof. Rainer Stollmann.


Redaktion: Nicole Ruchlak
Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.