Bayern 2

Theo.Logik Neue Debatte um den Kreuzestod

Montag, 15.04.2019
21:05 bis 22:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Kein Tod auf Golgata
Neue Debatte um den Kreuzestod
Kein Tod auf Golgata - die Thesen von Johannes Fried. Von Nadja Stempel

Jesus historisch. Die Diskussion um die Wahrheit. Von Barbara Schneider

Historisch-kritisch und was nun? Glaube nach der Aufklärung. Ein Gespräch mit dem evangelischen Theologen Prof. Dr. Jörg Lauster

Karwoche in Jerusalem: Was Pilger an den originalen Schauplätzen suchen

Ewige Stadt: Eindrücke von der BR-Hörerreise nach Rom. Von Barbara Weiß

Moderation: Matthias Morgenroth
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Mit dem Palmsonntag beginnt in den Kirchen die Karwoche. In den biblischen Texten wird die Leidensgeschichte Jesu bis zu seinem Tod am Kreuz erzählt. Doch hat sich dieser Kreuzweg mit der Kreuzigung, dem Tod Jesu und seiner Grablegung tatsächlich so zugetragen? Schon die ersten christlichen Gemeinden mussten sich mit dem Vorwurf auseinandersetzen, sie hätten alles nur erfunden. Der Historiker Johannes Fried hat in seinem im Januar erschienenen Buch "Kein Tod auf Golgata" eine schon ältere These erneuert, Jesus habe die Kreuzigung überlebt. Andere Historiker versuchen nachzuweisen, dass das Grab voll und die Auferstehung ein Hirngespinst gewesen sei. Seit der Aufklärung und der Entdeckung, dass die biblischen Texte keineswegs "vom Himmel gefallen", sondern zu gewissen Zeiten mit gewissen Absichten und für bestimmte Leser geschrieben sind, wird darüber debattiert, welche Elemente der Jesu-Überlieferung historisch belegbar sind. Welche Worte lassen sich wirklich auf Jesus zurückführen? Wie gehen Historiker und Theologen mit den Befunden um? Theo.Logik gibt einen Überblick über die aktuelle Debatte. Und berichtet zu Beginn der Karwoche aus Jerusalem - der Pilgerstätte für Christen aus aller Welt - gerade rund um die Kar-Tage.

Über Gott und die Welt

Die Verfallszeit tagesaktueller Themen ist heutzutage oft erschreckend klein. Darunter leiden vor allem die etwas komplizierten Fragen und Antworten aus den Bereichen Religion, Theologie, Philosophie und Weltanschauung. Theo.Logik versucht diese Lücke zu schließen.