Bayern 2

Hörspiel von Steinaecker: Die Entstehung des Hörspiels "Umbach muss weg"

Thomas Steinaecker | Bild: Jürgen Bauer

Montag, 15.04.2019
20:05 bis 21:00 Uhr

BAYERN 2

Die Entstehung des Hörspiels "Umbach muss weg"
Von Thomas von Steinaecker
Mit Martin Umbach, Kathrin von Steinburg, Ilona Grandke, Laura Maire, Thomas von Steinaecker und anderen
Komposition: Philip Stegers
Regie: Bernadette Sonnenbichler, Thomas von Steinaecker
BR 2012
Als Podcast verfügbar im Hörspiel Pool
Wiederholung vom Sonntag, 15.05 Uhr

Für ein Hörspiel führt der Autor Thomas von Steinaecker ein Interview mit dem Synchronsprecher Martin Umbach. Lebensstationen ziehen vorbei, das Scheitern als Schauspieler, der Neuanfang und rasante Aufstieg bei der Filmsynchronisation, von Pavel Chekov in Raumschiff Enterprise bis zu George Clooney. Nach dem Gespräch ist für von Steinaecker klar, dass er bei seinem Hörspiel über Martin Umbach so authentisch wie möglich vorgehen möchte, am liebsten wäre ihm ein Hörspiel in Form eines fiktiven Features. Dafür erfindet er seine eigene Stellvertreterfigur: Nicole. An seiner statt begibt nun sie sich auf weitere Recherche über Umbach. Dabei wird sie jedoch immer wieder von ihrer eigenen schwierigen Situation abgelenkt; befindet sie sich doch an einem Wendepunkt ihres Lebens: Sie steht kurz vor einem wichtigen Bewerbungsgespräch, eine feste Stelle bei einer Filmfirma winkt. Aber Nicole hat ein Problem: Sie tut sich immer schwerer, Entscheidungen zu treffen.
Und auch Martin Umbach, mit dem sie wegen ihres Features weiter in Kontakt steht, befindet sich in einer Krise. Vor allem privat steuert er unweigerlich auf eine Katastrophe zu: Seit Jahren führt er ein heimliches Doppelleben mit seiner jungen Geliebten und dem gemeinsamen Kind in Berlin und mit seiner Familie in München. Wird Thomas von Steinaecker, der an einem Diktiergerät einen writer’ s block zu überwinden versucht, am Ende den rettenden Einfall für seine Figuren haben?

Thomas von Steinaecker, geboren 1977, Autor, Journalist, Regisseur. Werke unter anderem "Wallner beginnt zu fliegen" (2007), "Das Jahr, in dem ich aufhörte, mir Sorgen zu machen, und anfing zu träumen" (2012). BR-Hörspiele "Meine Tonbänder sind mein Widerstand" (2007), "Herzrhythmusgeräusche" (2010, Hörspiel des Monats Mai), "Die Astronautin" (BR 2018).