Bayern 2

IQ - Wissenschaft und Forschung

Donnerstag, 28.03.2019
18:05 bis 18:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Individualisierte Preise
Kunden als Spielball kommerzieller Algorithmen?
Von Martin Schramm
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Personalisierte Preise - werden wir zum Opfer kommerzieller Rechenspiele?

Tankstellen heben und senken ihre Spritpreise je nach Tageszeit. Die Preise vieler Onlineanbieter für dasselbe Produkt schwanken von Stunde zu Stunde. Und auch Versicherungstarife variieren: je nach Risikofaktoren der Versicherten. "Dynamische" Preisgestaltungen sind also längst gängige Praxis.

Dass wir zunehmend maßgeschneiderte oder sogar personalisierte Preise zahlen, ist vielen Kunden allerdings gar nicht bewusst. Erst recht nicht, wie diese zustande kommen. Entscheidend könnte dabei in Zukunft immer öfter unser "persönlicher Scoring-Wert" sein. Denn Dank umfassender Datenanalyse wissen Konzerne nicht nur, was wir wann und wo gekauft haben - sie können auch berechnen, was wir in Zukunft gerne kaufen würden - und wie wir als Kunden "ticken", sprich: Wofür sind wir bereit, welchen Preis zu zahlen?
Doch wie transparent und fair ist die Logik hinter diesen Algorithmen? Wie sehen die juristischen Rahmenbedingungen aus? Und wollen wir tatsächlich, dass eine "datengetriebene Wirtschaft" heimlich unsere Bedürfnisse und unser Verhalten studiert und steuert - oder müsste der Gesetzgeber hier regulierend eingreifen? Martin Schramm fragt in IQ, was hinter dem Trend hin zu "Personalisierten Preisen" steckt und welche Chancen und Risiken diese Entwicklung mit sich bringt.

Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.