Bayern 2

Theo.Logik Autonomie und freier Wille

Montag, 25.03.2019
21:05 bis 22:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Freier Wille und Fürsorge: Selbstbestimmung in Krankenhaus und Pflegeheim
Wenn die Frau Huber nicht mag - Selbstbestimmung bei Menschen mit Demenz. Von Veronika Wawatschek
Ich bestimme, wie ich lebe: Autonomie und Behinderung. Von Kristina Dumas
Meine Geburt gehört mir: selbstbestimmt gebären. Von Angelika Schmaus
Für andere bestimmen: Wenn ein rechtlicher Betreuer entscheidet. Von Elisabeth Tyroller
Eine Frage der Ethik? Patientenautonomie im klinischen Bereich. Interview mit Prof. Dr. med. Georg Marckmann, Vorstand des Instituts für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin an der LMU München
Moderation: Wolfgang Küpper
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Zu unseren Grundvorstellungen von Freiheit und Demokratie gehört die Idee vom "freien Willen". Menschen sollen selbstbestimmt und autonom handeln und frei entscheiden können - je nach ihren Überzeugungen und Neigungen. Das ist in unserer Gesellschaft ein unhinterfragtes Ideal. Aber wie ist es um unsere Entscheidungsfreiheit in Grenzbereichen bestellt, in denen etwa unsere Entscheidungskompetenz zur Diskussion steht? Bei einer Behandlung im Krankenhaus, beim Aufenthalt im Pflegeheim oder in einer Einrichtung für betreutes Wohnen? Wie steht es um den freien Willen von Menschen, die an Demenz erkrankt sind oder die einen rechtlichen Betreuer haben? Diesen Fragen geht Theo.Logik in dieser Ausgabe nach. 

Über Gott und die Welt

Die Verfallszeit tagesaktueller Themen ist heutzutage oft erschreckend klein. Darunter leiden vor allem die etwas komplizierten Fragen und Antworten aus den Bereichen Religion, Theologie, Philosophie und Weltanschauung. Theo.Logik versucht diese Lücke zu schließen.