Bayern 2

Breitengrad Spaniens baupolitischer Größenwahn

Der Flughafen von Ciudad Real | Bild: picture alliance / dpa

Samstag, 09.02.2019
14:05 bis 14:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Geisterflughäfen und Autobahnruinen -
Spaniens baupolitischer Größenwahn
Von Oliver Neuroth

Wiederholung am Mittwoch, den 13.02.2019 um 14:05 Uhr
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Spanien hat etwa halb so viele Einwohner wie Deutschland, aber doppelt so viele Flughäfen. Außerdem ist es das europäische Land mit den längsten Eisenbahn-Hochgeschwindigkeitstrassen und den meisten Autobahnkilometern. Viele dieser Infrastrukturprojekte sind in den Jahren des spanischen Baubooms entstanden und wurden mit EU-Geld gefördert. Doch etliche Flughäfen werden kaum genutzt, viele Autobahnen und Schnellzugstrecken ebenfalls nicht. Trotzdem ist in der südspanischen Region Murcia gerade der nächste Flughafen-Neubau eröffnet worden, nur 40 Minuten vom modernen Airport Alicante entfernt. Warum hält Spanien an seiner oft unnötigen Infrastruktur fest? Wie kann sich das Land das überhaupt erlauben?

Breitengrad - die Auslandsreportage

Von Tromsö bis Sydney, von Novosibirsk bis Bogota - die Korrespondenten des Bayerischen Rundfunks berichten aus der ganzen Welt.