Bayern 2

Eins zu Eins. Der Talk In memoriam Susanne Neumann, Putzfrau

Donnerstag, 17.01.2019
22:05 bis 23:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Norbert Joa im Gespräch mit Susanne Neumann, Putzfrau
Wiederholung von 16.05 Uhr
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Susanne Neumann, die wohl berühmteste Putzfrau Deutschlands und Ex-SPD-Mitglied, ist am Sonntagabend mit 59 Jahren an Krebs gestorben. Vor drei Jahren wurde sie über Nacht bekannt, als sie bei Anne Will über Altersarmut diskutierte und dann mit Sigmar Gabriel stritt. Über ihre Krankheit hatte sie mehrfach öffentlich gesprochen, u.a. als sie im Juli letzten Jahres zu Gast bei Norbert Joa in "Eins zu Eins. Der Talk" war.

Anerkennung für die "Unsichtbaren"
Susanne Neumann selbst hätte nach 36 Jahren als Reinigungsfachkraft eine Rente von 725 Euro zu erwarten gehabt. Begonnen hat Susanne Neumann als Ausbildungsdekorateurin, früh kommen zwei Töchter, und aus dem praktischen Nebenerwerb wird ein Vollzeitjob. In der Gewerkschaft IG Bau macht die Frau aus dem Pott mit dem Herzen auf der Zunge eine steile Karriere. Ihr Engagement als Gewerkschafterin gebe ihr die Möglichkeit mit ihrem Beruf und mit entgangenen Chancen Frieden zu schließen.In ihrem Buch "Frau Neumann haut auf den Putz" erzählt sie vor dem Hintergrund ihrer eigenen Geschichte, warum jemand ein Leben lang arbeiten kann und trotzdem verarmt.

Das Herz am rechten Fleck
Susanne Neumann hatte das Herz und die Zunge am rechten Fleck und war eine unerschrockene Streiterin für die vielen Menschen, die tagtäglich den Dreck von anderen wegmachen und dafür nur wenig Geld und Anerkennung bekommen. Eine Anerkennung, die sich Susanne Neumann erworben hat, weil sie aus dem Schatten herausgetreten ist und, im wahrsten Sinne des Wortes, den Mund aufgemacht hat.

Eins zu Eins. Der Talk

Erfahrungen und Einsichten, einschneidende Erlebnisse und große Erfolge: Biografische Gespräche mit Menschen, die eine spannende Lebensgeschichte oder einen außergewöhnlichen Beruf haben.