Bayern 2

Eins zu Eins. Der Talk Gast: Markus Mauthe, Fotograf

Montag, 03.12.2018
22:05 bis 23:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Stefan Parrisius im Gespräch mit Markus Mauthe, Fotograf
Wiederholung von 16.05 Uhr
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Es gibt sie noch, die Orte eines guten Lebens. Unberührte Landschaften und indigene Kulturen, die noch nicht kapitalistisch ausgebeutet sind. Markus Mauthe hält sie fest im Dokumentarfilm "Lost - Menschen an den Rändern der Welt".

Zeitzeuge von Schönheit und Zerstörung
Markus Mauthe wird 1969 in Friedrichshafen am Bodensee in eine Fotografenfamilie hineingeboren. Seine erste Reise macht er mit 17 Jahren mit "Interrail", damals nach Griechenland und Marokko. Dort entsteht sein Interesse an anderen Kulturen. Mauthe macht eine Ausbildung zum Fotografen und reist von da an immer weiter hinaus in die Welt. Er radelt durch Kanada, Alaska und Neuseeland, und macht anschließend viele Diavorträge. Er fotografiert das, was es zu erhalten gilt: Menschen und Natur - frei von Plastikmüll, Klimaverwerfungen und kapitalistischer Ausbeutung. Er will zu einem Leben des Maßhaltens und der Genügsamkeit beitragen, statt zu einem Leben aus Konsum und Wirtschaftswachstum. Nachdem er bei Greenpeace liest, dass es nur noch 20 Prozent der Urwälder gibt, beginnt er, für den Umweltschutzverein zu arbeiten, was ihn unter anderem in den Kongo, nach Gabun und Kamerun führt, wo er einen der größten Tropenwälder der Welt fotografiert. Mauthe genießt die Vielfalt und Schönheit des Planeten und ist gleichzeitig Zeitzeuge der Zerstörung.

Kakaofarmer
In "Eins zu Eins. Der Talk" erklärt der Fotograf Markus Mauthe Moderator Stefan Parrisius, warum er vor sich rechtfertigen kann, für seine Dokumentationen und Vorträge zum Umweltschutz viel zu fliegen. Und er erzählt von seinem Leben in Brasilien und der über hundert Jahre alten Kakaofarm, die er mit seiner Frau betreibt - solange es genug Regen gibt.

Eins zu Eins. Der Talk

Erfahrungen und Einsichten, einschneidende Erlebnisse und große Erfolge: Biografische Gespräche mit Menschen, die eine spannende Lebensgeschichte oder einen außergewöhnlichen Beruf haben.