Bayern 2

Nahaufnahme Pottenstein

Freitag, 09.11.2018
15:30 bis 16:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Tourismus, wo einst KZ-Häftlinge gelitten haben
Von Thomas Muggenthaler
Wiederholung am Samstag, 14.30 Uhr
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Pottenstein ist ein Hotspot des Fremdenverkehrs in der idyllischen Fränkischen Schweiz. Allein die berühmte Teufelshöhle zählt rund 300.000 Besucher im Jahr. Man erfährt hier, dass sie von dem Geologen Hans Brand erschlossen wurde. Kein Wort davon, dass Hans Brand später einen Übungsplatz der SS nach Pottenstein geholt hat und für die Gründung eines KZ-Außenlagers verantwortlich war. KZ-Häftlinge haben die Straßen zur Anhöhe Bernitz gebaut, auf der das SS-Lager stand. Sie haben den Schöngrundsee als "Wasserübungsfläche" für die SS angelegt, auf dem sich heute Tretbootfahrer vergnügen. Und sie wurden beim Ausbau der Teufelshöhle eingesetzt. Doch davon bekommen Besucher nichts mit.