Bayern 2

IQ - Wissenschaft und Forschung Mythos Zwillinge

Dienstag, 11.09.2018
18:05 bis 18:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Mythos Zwillinge
Alles im Doppelpack?
Von Daniela Remus
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Eineinige Zwillinge sind genetische Doppelgänger, aber sie sind selten. Das macht sie für die Forschung besonders interessant. Denn noch immer rätseln die Wissenschaftler, welche Faktoren für Gesundheit, Intelligenz oder den Bildungserfolg entscheidend sind: Vererbung, also die Gene, oder die Umwelt, also Erziehung und soziale Umgebung? Seit mehreren Jahrzehnten untersucht die moderne Zwillingsforschung, wie sich eineiige Zwillinge entwickeln, was sie eint, was sie unterscheidet. Was bestimmt ihren Charakter und ihre Persönlichkeit? Dass Zwillinge eine hohe Übereinstimmung in ihren Vorlieben haben, ist mittlerweile bekannt - selbst wenn sie nicht in derselben Familie aufgewachsen sind. Und auch die körperliche Robustheit ähnelt sich bei Zwillingen. Sie leben etwa gleich lang, und erkranken häufig an denselben Krankheiten.

Redaktion: Gerda Kuhn

Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.