Bayern 2

Theo.Logik Flächenfraß in Bayern

Flächenfraß -Hausbau am Rande eines Kornfelds | Bild: BR

Montag, 02.07.2018
21:05 bis 22:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Natur unter Druck - Flächenfraß in Bayern

Damit Bayern Heimat bleibt? Das Volksbegehren gegen den Flächenfraß. Von Lorenz Storch

Betonflut eindämmen und Schöpfung bewahren: kirchliche Verbände gegen den Flächenfraß. Von Julia Kammler

Brauchen wir eine neue Ethik des Bauens? Interview mit Prof. Holger Magel, Präsident der Bayerischen Akademie Ländlicher Raum

Heilige WM-Rituale: Von Fußballgott und Fangesängen. Von Johannes Reichart

Moderation: Wolfgang Küpper

Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Aus grünen Wiesen und Feldern in der Größenordnung von 18 Fußballfeldern werden täglich in Bayern Straßen oder Gewerbegebiete. Gleichzeitig veröden die Ortskerne im ländlichen Raum, Brachflächen und Leerstände bleiben ungenutzt. Aber auch ein allgemeines Insektensterben und ein zunehmender Artenrückgang sind Folgen des maßlosen Flächenfraßes. Ein Volksbegehren will dagegen vorgehen. Über dessen Zulässigkeit will der Bayerische Verfassungsgerichtshof bis zum 17. Juli entscheiden. Auch verschiedene kirchliche Verbände wie die Katholische Landjugend (KLJB) oder die Katholische Arbeitnehmerbewegung in Bayern (KAB) unterstützen das Volksbegehren. Theo.Logik berichtet über die Beweggründe und Ziele der Initiatoren und fragt nach den ethischen Problemen des Flächenfraßes. Außerdem in Theo.Logik: Ein Blick auf "heilige" Rituale rund um die Fußball-WM.

Über Gott und die Welt

Die Verfallszeit tagesaktueller Themen ist heutzutage oft erschreckend klein. Darunter leiden vor allem die etwas komplizierten Fragen und Antworten aus den Bereichen Religion, Theologie, Philosophie und Weltanschauung. Theo.Logik versucht diese Lücke zu schließen.