Bayern 2

Eins zu Eins. Der Talk Gast: Wally Warning, Musiker

Dienstag, 19.06.2018
16:05 bis 17:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Norbert Joa im Gespräch mit Wally Warning, Musiker
Wiederholung um 22.05 Uhr
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Mit 17 Jahren kam der Weltmusiker Wally Warning aus seiner Heimat in der Karibik nach Europa und später nach München. Nachdem er 2016 durch eine seltene Nervenkrankheit gelähmt wurde, steht er jetzt wieder auf der Bühne.

Mehr als 1000 Konzerte
Die Bühne ist der Ort, an dem sich Wally Warning am wohlsten fühlt, über 1000 Konzerte hat er schon gespielt. Reggae, Gospel, Soul - er selber nennt es Weltmusik und hat sein musikalisches Talent auch an seine erfolgreiche Tochter Ami Warning vererbt, mit der er mittlerweile auch gemeinsam auf der Bühne steht. Im Sommer 2016 ist dann aber plötzlich Schluss mit dem Musikmachen: Es ist der 23. Juli, Wally Warning fühlt sich unwohl, ein unangenehmes Kribbeln macht ihm zu schaffen. Erst sind seine Beine, dann der ganze Körper gelähmt, und er wird auf die Intensivstation gebracht. Wally Warning hat das seltene Guillain-Barré-Syndrom GBS, eine Nervenkrankheit. Nach monatelangem Kampf gegen die Krankheit steht er jetzt wieder auf der Bühne.

"Love can save us"
Musik ist ihm wichtig, aber auch seine Familie, erzählt Wally Warning in "Eins zu Eins. Der Talk" mit Norbert Joa. Auf der Karibik-Insel Aruba wurde er als Sohn eines Predigers geboren und ist auch selbst sehr gläubig. "Love can save us" ist Wally Warnings Lebensmotto.

Eins zu Eins. Der Talk

Erfahrungen und Einsichten, einschneidende Erlebnisse und große Erfolge: Biografische Gespräche mit Menschen, die eine spannende Lebensgeschichte oder einen außergewöhnlichen Beruf haben.