Bayern 2

radioWissen Das Öffentliche und das Private

Verborgene Geheimnisse | Bild: colourbox.com

Mittwoch, 18.04.2018
09:05 bis 10:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Das Öffentliche
Philosophische Betrachtungen

Geheimnisse
Die Magie des Verborgenen

Das Kalenderblatt
18.4.1935
Mary ist mit Louis Leakey in Ostafrika verabredet

Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Das Öffentliche - Philosophische Betrachtungen
Autorin: Beate Meierfrankenfeld / Regie: Christiane Klenz
Die Öffentlichkeit ist der Ort von Ruhm und Ehre, aber auch von Scham und Schande. Sie kann den Einzelnen bloßstellen oder kann ihn schützen, indem sie Unrecht publik macht. Weil der Mensch ein denkendes und sprachliches Wesen ist und Denken und Sprache das Subjektive überschreiten, gehört das Öffentliche ganz grundsätzlich zum Menschsein dazu. Konkret zeigt sich das in sehr verschiedenen Sphären: Die Kultur richtet sich an ein Publikum, die Wissenschaft ist auf den Austausch unter Fachleuten angewiesen, Religionen binden ihre Gemeinschaften durch kollektive Rituale zusammen. Und die Politik ist das Feld der öffentlichen Belange schlechthin. In der Demokratie wird die offene Debatte der Bürger darüber hinaus zum Regierungsinstrument: Ohne das aufklärerische Ideal einer informierten und diskussionsfreudigen Öffentlichkeit ist ein demokratischer Staat nicht denkbar. Es sind nicht nur Diktatoren, die diese Voraussetzung gefährden - es kann auch der Strukturwandel der Öffentlichkeit und ihrer Medien selbst sein.

Geheimnisse - Die Magie des Verborgenen
Autor: Michael Reitz / Regie: Christiane Klenz
Der Philosoph Friedrich Nietzsche fand es schlichtweg unanständig, dass der Liebe Gott alles sieht - denn jeder Mensch hat ein Recht auf seine Geheimnisse. Für Ärzte, Gutachter und Journalisten beispielsweise unterliegt es sogar einem besonderen juristischen Schutz, während Geheimbünde und -wissenschaften immer einen zweifelhaften Ruf hatten. Den Alltag macht es bunter, wenn wir Dinge für uns behalten können, die noch lange nicht jeder wissen darf. Das Menschenrecht auf ein Geheimnis ist heute angesichts des Transparenz-Imperativs in Facebook & Co. wichtiger denn je. Und ebenso das Recht darauf zu erfahren, wer etwas gegen unseren Willen über uns weiß.

Moderation: Florian Kummert
Redaktion: Bernhard Kastner

Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.