Bayern 2

Breitengrad 50 Jahre Auroville

Das Matrimandir, ein sakrales Zentralgebäude im Kerngebiet der Stadt Auroville, aufgenommen am 12.10.2015 in Auroville (Indien).  | Bild: © suruhungbo - Fotolia

Samstag, 31.03.2018
14:05 bis 14:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

50 Jahre Auroville
Esoterisches Fantasialand oder vorbildliches Sozialprojekt?
Von Silke Diettrich

Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Menschen aus über 50 Nationen leben im Südosten von Indien zusammen und versuchen seit fünf Jahrzehnten, Alternativen zu bisherigen Gesellschafts- und Wirtschaftsformen zu finden: Geringes Grundeinkommen, kaum Besitztümer, Forschung in Kultur, nachhaltigen Technologien und Landwirtschaft. Hier sollte der Geburtsort einer neuen Menschheit entstehen, eine internationale Stadt, ohne Bargeld und ohne Polizei. Was ist 50 Jahre nach der Gründung aus den Ideen der 60er Jahre geworden?

Breitengrad - die Auslandsreportage

Von Tromsö bis Sydney, von Novosibirsk bis Bogota - die Korrespondenten des Bayerischen Rundfunks berichten aus der ganzen Welt.