Bayern 2

IQ - Wissenschaft und Forschung Wenn Google mit Museen kooperiert

Dienstag, 27.03.2018
18:05 bis 18:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Retter oder Räuber?
Wenn Google mit Museen kooperiert …
Von Martin Schramm

Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Die Staatsbibliothek in München ist eine der wichtigsten Forschungsbibliotheken der Welt. Als erste Institution im deutschsprachigen Raum hat sie einen Vertrag mit Google unterzeichnet. Das Ziel: Rund eine Million Bücher sollen innerhalb der nächsten Jahre digitalisiert werden. - Das Deutsche Museum in München ist eines der größten und bedeutendsten Museen für Naturwissenschaften und Technik weltweit. Es hat eine "Digitalisierungsoffensive" gestartet. Das Ziel: Die Bestände der Objektsammlungen, des Archivs und der Bibliothek digital zu erschließen, die gewonnenen Daten zu vernetzten, und über ein zentrales Online-Portal verfügbar zu machen. Als Partner mit an Bord: der IT-Konzern Google.

Man könnte die Reihe all jener Kultur-, Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen, die sich mit Google verbünden, beliebig fortsetzen. Am Ende dürften zwei Faktoren ausschlaggebend sein: Geld und Technologie. Denn angesichts der klammen Etats kultureller Einrichtungen und ihrer meist komplett veralteten technischen Infrastruktur lautet die Alternative meist: Entweder mit Google als Partner den Schritt ins digitale Zeitalter wagen - oder eben gar nicht. Wo der Staat als Finanzier ausfällt, springen also inzwischen US-amerikanische Konzerne als Digitalisierungshelfer ein - und diktieren die Spielregeln.

Droht nun ein Ausverkauf an ein kommerzielles Unternehmen, dem es am Ende weniger um den Erhalt europäischen Kulturguts geht, als vielmehr darum, Profit zu maximieren? Oder kann den Museen und Bibliotheken gar nichts Besseres passieren, und sie sollten ihrem "Retter" ewig dankbar sein?

Martin Schramm fragt in IQ vor welchen "digitalen" Herausforderungen Museen und Bibliotheken stehen und welche Chancen und Risiken ihre Partnerschaft mit Internet-Riesen wie Google mit sich bringt.

Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.