Bayern 2

Aus dem Studio Franken: Musik für Bayern Klassik, Pop und Jazz - Selbst gemacht!

Peter Fulda | Bild: Michael Eckstein

Sonntag, 18.02.2018
19:30 bis 20:00 Uhr

Bayern 2

Klangwelt ohne Grenzen
Peter Fulda ist Kulturpreisträger 2017 der Stadt Nürnberg
Detlef Krenge im Gespräch mit dem vielseitigen Jazzmusiker und Komponisten

Peter Fulda ist einer der wichtigsten musikalischen Aktivposten der Region Nürnberg. Dafür wurde er jetzt mit dem Großen Kulturpreis ausgezeichnet. Detlef Krenge im Gespräch mit dem vielseitigen und umtriebigen Jazzmusiker.
Ob es um das Spielen der indischen Tabla geht, das Metropol-Orchester nicht nur Musiker der Metropolregion Nürnberg, sondern auch die unterschiedlichsten Stilistiken zusammenbringt, ob er als Arrangeur in Erscheinung tritt, als Dirigent, Dozent oder an seinem Instrument, dem Klavier: Peter Fulda ist immer aus tiefster Überzeugung bei der Sache. Der Klebstoff, der alles zusammenhält, ist der Jazz. Zehn CDs unter seinem Namen sind seit 1994 erschienen, er arrangiert und komponiert für Ensembles deutschlandweit und darüber hinaus, unterrichtet seit 2001 Komposition und Arrangement an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main und war ein Jahr lang „artist in residence“ in Montréal, Kanada. Vor acht Jahren gründete er mit anderen Musikern den Verein „Metropolmusik“, ein Jahr später folgte das „Label 11“. Zeit war’s, dass die Stadt ihm den Kulturpreis verliehen hat.