Bayern 2

Eins zu Eins. Der Talk Gast: Björn Bicker, Autor und Theatermacher

Björn Bicker | Bild: BR/Markus Konvalin

Dienstag, 25.04.2017
16:05 bis 17:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Norbert Joa im Gespräch mit Björn Bicker, Autor und Theatermacher
Wiederholung um 22.05 Uhr
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

2001 kommt Björn Bicker als Jungdramaturg an die Münchner Kammerspiele, und nach den Anschlägen vom 11. September wird ihm klar: "Wir können nicht einfach so weitermachen" - auch und gerade im Theater. Er möchte bildungsbürgerliche Parallelgesellschaften aufbrechen und auf der Bühne nicht einfach nur nette Abende veranstalten, sondern Kunst und Wirklichkeit zusammenzubringen, in der Stadt und an ihren Rändern.

Kindheit wie in Bullerbü
In seinem Heimatdorf Pelm in der Vulkaneifel ist von Hochkultur wenig zu spüren. Zum ersten Kinobesuch muss Björn Bicker als 16-Jähriger 40 Kilometer bis nach Bitburg fahren. Er wächst in der einzigen Protestantenfamilie des Ortes auf, ist als Offizierssohn genau wie seine Brüder Wehrdienstverweigerer. Am Tag nach der Abiturfeier verlässt er die Eifel zum geisteswissenschaftlichen Studium in Tübingen. Vom Theatervirus ist er da schon infiziert, in der Schule wie auch später in der Universität steht er selbst auf der Bühne. In Hamburg bewirbt sich Björn Bicker am Thalia Theater, geht dann mit dem dortigen Dramaturgen weiter ans Burgtheater nach Wien, und dann, 2001, an die Münchner Kammerspiele. Dort entwickelt er vor allem Projekte, die sich mit Migration und städtischen Randgebieten befassen, zum Beispiel "Bunnyhill" als Analogie zum Viertel Hasenbergl. Seit 2009 arbeitet Björn Bicker als freier Autor, Projektentwickler und Regisseur für Theater, Hörfunk und andere Projekte.

Leben als Teilzeitkünstler
In "Eins zu Eins. Der Talk" spricht Björn Bicker mit Norbert Joa über sein Leben als Teilzeitkünstler zwischen 08:00 und 13:30 Uhr, seine Erlebnisse bei der Architektur-Biennale in Venedig und seine aktuellen Recherchen in Malaysia für ein Projekt mit dem Goethe-Institut.

Eins zu Eins. Der Talk

Erfahrungen und Einsichten, einschneidende Erlebnisse und große Erfolge: Biografische Gespräche mit Menschen, die eine spannende Lebensgeschichte oder einen außergewöhnlichen Beruf haben.