Bayern 2


6

Noch besser hören Die ARD Audiothek

Die ARD hat eine neue Audiothek. Die ist übersichtlicher und noch leichter zu bedienen. Die Apps stehen ab sofort für Androidgeräte im Playstore und für Apple-Geräte im App-Store zum Download bereit.

Von: Jörg Wagner

Stand: 08.11.2017

Logo der ARD Audiothek | Bild: ARD

Sie kennen das vielleicht: Sie schalten das Radio an und hören: "Europas Afrikastrategie ist heute Thema bei 12/22". Das Thema interessiert Sie, aber nicht zu dieser Uhrzeit. Klar, irgendwo im Netz kann man das noch mal Nachhören. Wenn die Muse kommt stellt man fest: Audioinhalte haben gegenüber Fotos und Videos einen Nachteil - sie werden von Suchmaschinen sehr schlecht gefunden. Deswegen stellt die ARD seit Jahren auch Audios in der ARD-Mediathek oder auf den Homepages zur Verfügung.

Leicht bedienbar und übersichtlich

Doch für die mobile Audionutzung war dies viel zu umständlich. Jan Weihrauch, Programmdirektor von Radio Bremen, hatte zusammen mit einem Kollegen letztlich nicht nur die entscheidende Idee, sondern auch die Energie alle neun Landesrundfunkanstalten und das Deutschlandradio für das Projekt zu gewinnen.

Ausführliche Informationen und Downloadlinks finden Sie auch hier.


6