Bayern 2


0

Bayern 2 MusikFavorit Mariza mit ihrem 7. Studioalbum "Mariza"

"Quem me dera" heißt der erste Song, den uns Mariza aus ihrem neuen Album schon vor einigen Wochen hören ließ. Inzwischen ist die ganze CD veröffentlicht und unsere Musikredaktion schwärmt.

Von: Claus Kruesken

Stand: 29.05.2018

Unser Tipp: Mariza mit ihrem 7. Studioalbum "Mariza" | Bild: Parlophone

Vor gut zwei Wochen hat Mariza das Finale des Eurovision Song Contest eröffnet – war also völlig außer Konkurrenz dabei. Ihr lag persönlich sehr am Herzen, dass sich Portugal und Lissabon bei diesem Fernsehspektakel als Gastgeber gut präsentieren. Dazu gab es auch eine Premiere. Mariza und ihre Kollegin Anna Moura standen erstmals gemeinsam auf einer Bühne. Bei jedem Auftritt spürt man die enorme Ausstrahlung dieser großartigen Musikerin. So viel Innigkeit und Zauber wie sie mit ihrer Stimme, ihrer Persönlichkeit verströmt, das ist beeindruckend.

Ein Album mit verschiedenen Einflüssen

Mariza schafft es auch, das alles für eine Platte einzufangen. Und deshalb heißt diese neue CD auch einfach nur "Mariza". Sie ist der Schnittpunkt vieler Linien auf dieser CD. Ihre Stimme, ihre Art zu singen, stehen im Mittelpunkt eines Albums, zu dem viele ihr Talent beigesteuert haben. Musiker aus dem Pop, der afrikanischen Weltmusik, der modernen Urban-Sounds, Jazz, Flamenco-Gitarre. Da ist so viel Vielfalt und doch ist dabei kein beliebiger Gemischtwarenladen entstanden. Gut war Mariza schon immer. Aber sie war noch nie so gut wie auf diesem siebten Studioalbum.

Mariza auf Tour

Die Sängerin geht bald auch auf Konzertreise, aber leider bisher ohne Termine in Bayern. Riga und der New Yorker Central Park sind demnächst dran, im November Köln und Dortmund, im Frühjahr 2019 Düsseldorf und Leipzig. Im Moment ist der Tourplan auch noch sehr luftig. Bleibt also zu hoffen, dass auch noch mehr Termine an näheren Orten dazu kommen. Denn live die Ausstrahlung dieser Frau zu erleben, das ist kaum zu übertreffen.


0