Bayern 2


118

radioWissen Leslie Rowe

Sie besitzt einen deutschen Pass, einen britischen Pass - und ein Herz für Bayern, wo sie aufgewachsen ist.

Stand: 28.01.2008

Leslie Rowe | Bild: BR/Juila Müller

Mein erster Berufswunsch: Naturforscherin. Meine ersten Forschungsfelder: Schnecken, Dinosaurier und das Weltall. Es hat dann ein paar Jahre gedauert, bis mir klar wurde, dass ich einen anderen Beruf ergreifen muss, um diesen - doch recht unterschiedlichen - Interessensfeldern gerecht zu werden.

Glücklicherweise wurden 1924 von der "Deutschen Stunde - Gesellschaft für drahtlose Belehrung und Unterhaltung" die ersten Radiosendungen in Bayern erfunden. Diesem Umstand, der Gründung der Deutschen Journalistenschule 1949, meiner Geburt und der täglichen Arbeit mit großartigen Kollegen verdanke ich, dass ich heute (natürlich viel jünger als die erste Radiosendung und die Deutsche Journalistenschule) wunderbare Radiosendungen moderieren darf. So kann ich mich regelmäßig mit Themen beschäftigen, die aktuell, hintergründig, wissenschaftlich, historisch, literarisch und vor allem: wichtig und gut sind. Insbesondere Schnecken, Dinosaurier und natürlich - das Weltall.

Leslie Rowe hat in München Politik studiert und arbeitete 1989 ein Jahr als Redakteurin und Reporterin in Namibia, wo sie den Unabhängigkeitsprozess begleitete. Kurz nach dem Mauerfall folgte Pionierarbeit im Osten Deutschlands: Dort baute sie die Zeitschrift 'Expresso' auf - das erste deutsch-deutsche Jugendmagazin. Als freie Journalistin hat sie unter anderem für die 'Süddeutsche' und die 'Zeit' geschrieben, war für die ARD, das ZDF und das Bayerische Fernsehen tätig. Seit 1990 arbeitet sie für den Bayerischen Rundfunk. Bei Radio Bayern3 ist sie den Hörern vor allem als Astrologin bekannt. Bei Bayern 2 ist sie Moderatorin der Sendung 'radioWissen' und Autorin.


118